Banküberweisung Schweiz – eine kostengünstige Alternative für Spieler


Banken gibt es fast so lange, wie die Münze. 200 v.Chr. wurden in Mesopotamien die ersten Vorläufer von Banken vermutet, wo man schriftlich Buchungen, Forderungen, Schecks und Wechsel notierte.

Das sind die Casinos bei denen Sie mit Bankuberweisungen können

# Casino Rezension Maximalbonus Bonus Ersteinzahlung Match-Bonus Spielen
1 Rezension 1600 € Spielen
2 Rezension 6500 € Spielen
3 Rezension 777 € Spielen
4 Rezension 1200 € Spielen
5 Rezension 500 € Spielen
6 Rezension 1700 € Spielen
7 Rezension 500 € Spielen
8 Rezension 1500 € Spielen
9 Rezension 1500 € Spielen
10 Rezension 877 € Spielen
11 Rezension 350 € Spielen
12 Rezension 500 € Spielen
13 Rezension 1200 € Spielen
14 Rezension 25 € Spielen
15 Rezension 600 € Spielen
16 Rezension Spielen
17 Rezension 1000 € Spielen
18 Rezension 350 € Spielen
19 Rezension 2500 € Spielen
20 Rezension 100 € Spielen
21 Rezension 200 € Spielen
22 Rezension 1000 € Spielen
23 Rezension 200 € Spielen
24 Rezension 750 € Spielen
25 Rezension 207 € Spielen
26 Rezension 150 € Spielen
27 Rezension 1000 € Spielen
28 Rezension 100 € Spielen
29 Rezension 100 € Spielen

Über die Jahrhunderte hat sich das Banksystem im Prinzip nicht verändert. Einige Dienstleistungen kamen hinzu, doch die Funktion ist im Grunde bis dato immer noch die Gleiche. Die erste Bank, bei der man eine Überweisung tätigen konnte war die ‚Banco di San Giorgio‘ die in Genua 1407 gegründet wurde. Darauf folgten die ‚Banco di Rialto‘ (1587) und die ‚Banco Giro‘ (1587). Hier taucht auch erstmal der Begriff „Giro“ auf, dem wir heutzutage selbstverständlich von dem Begriff Girokonto her kennen. ‚Giro‘ bedeutet ‚Kreis‘ im Italienischen und bezieht sich auf den Kreislauf der Währung.

Die Geldüberweisung ist also die älteste Variante, von allen Zahlungsmethoden, Geld von A nach B zu übertragen. Seit dem hat sich aber einiges geändert. Heute werden die Aufträge in sekundenschnelle über das Internet verarbeitet und kein Kurier wird mehr in gesteppter Ledertasche losgeschickt. 1907 gab die deutsche Wirtschaftskrise einen weiteren Anstoß zur Einführung des bargeldlosen Geldtransfers. Die Wirtschaft wollte unabhängiger vom Bargeld werden, so dass die Bedeutung der Landesbanken ab 1910 enorm anstieg.

Banküberweisung Schweiz – Jedem ist die Art und Weise Geld zu senden bekannt, aber was bedeutet es im Detail?

Seit dem 1. August 2014 wurde das SEPA Verfahren eingeführt. SEPA steht für Single Euro Payment Area. Jedem sind die Abkürzungen IBAN, SWIFT und BIC bekannt, der ein Girokonto besitzt und Rechnungen bezahlen muss. Europaweit kann man nun bargeldlos Geld versenden und unterstützt die Europa-Idee. Auch Länder , die nicht in der EU sind, wurden mit einbezogen, dazu zählen: Schweiz, Liechtenstein, Island, Monaco, San Marino und Norwegen. Um eine SEPA-Überweisung durchzuführen benötigt man den Namen des Empfängers und die IBAN. Den Betrag und Verwendungszweck ausfüllen, seine eigenen Daten vervollständigen und das war es auch fast schon. Überweisungsträger unterschreiben oder elektronisches Formular autorisieren und das Geld ist auf dem Weg. Meist muss man die eignen Details nicht mehr ausfüllen, wenn man sich über sein Online-Banking einloggt oder an den Service-Automaten begibt, den man in der örtlichen Filiale finden kann. Dieser Auftrag geht jetzt an eine zentrale Verrechnungsstelle zum „Clearing“ weiter. Wenn man bei derselben Bank eine Überweisung ausführt, nennt man es Hausüberweisung. Die Banküberweisung ist in der Regel in drei Werktagen abgeschlossen.

Kann ich auch in Online Casinos eine Geldeinlage mit der Banküberweisung Schweiz tätigen, oder ist das die Ausnahme?

Weltweit ist die Banküberweisung die beliebteste Methode Geld zu senden, da mittlerweile jeder ein Bankkonto benötigt. Bei den Online Casinos ist natürlich das auch die einfachste Methode Geld einzuzahlen. Weiterhin sind die Gebühren geringer als bei diversen anderen Möglichkeiten Geld zu transferieren. Der Nachteil ist die recht lange Bearbeitungszeit von 3-7 Werktagen, die in unserer zeitorientierten Welt doch recht lange erscheinen. Allerdings ist es auch eine der sichersten Optionen, vorausgesetzt man beachtet die Empfehlungen der Bank und gibt seine Daten nicht aus versehen an dritte weiter oder wird ein Opfer von Phishing-Attacken.

Aus unserer Erfahrung nutzt jedes Online Casino diese Möglichkeit des Geldtransfers. Die Gebühren und Bearbeitungszeiten sind von Casino und Bank natürlich unterschiedlich. Dazu können wir keine allgemeine Aussage machen und Sie bitten diese Information bei dem jeweiligen Anbieter Ihrer Wahl einzuholen.

ProKontra
SicherLange Bearbeitungszeit
Bewährtes Zahlungsmittel
Kaum Gebühren

Wir haben unser Augenmerk auf die bewährte und bequeme Art gelegt Geld zu versenden. Wie praktikabel ist die Banküberweisung wirklich?

Top Casinos