Die elektronischen Geldbörsen


In unserem Zeitalter ist es wichtig sich darüber bewusst zu werden, dass sich unsere Verhaltensweisen ständig verändern. Wenn Sie gestern etwas auf eine bestimmte Weise machten, dann werden Sie es morgen bestimmt anders machen. Unser Kaufverhalten beispielsweise hat sich sehr stark verändert, ein beachtlicher Anteil der Schweizer Bürger tätigt seine Geschäfte mittlerweile online. Natürlich können Sie im Internet nicht mit Bargeld bezahlen, daher müssen Sie verschiedene andere Zahlungsmittel verwenden, um Ihre Einkäufe zu bezahlen. Um den Spielern diesen Vorgang zu erleichtern, bieten viele Online-Casinos mittlerweile Einzahlungsmöglichkeiten via Neteller, Paypal, EcoCard, Skrill u.a. an. Sie haben noch nie etwas von diesen Zahlungsmethoden gehört? Dann ist es an der Zeit, dass wir Ihnen erklären, worum es sich bei den elektronischen Geldbörsen handelt.

Die Verwendung im Online-Casino

Bei einer elektronischen Geldbörse handelt es sich um ein alternatives Zahlungsmittel, mit dem Sie im Casino Geld ein- und auszahlen können. Die Funktionsweise ist sehr einfach. Zunächst müssen Sie sich auf der Homepage des Anbieters registrieren. Sie erstellen ein Konto, das einem Bankkonto sehr ähnlich ist und das Sie von der Homepage aus verwalten können. Die Anmeldung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Danach wird es etwas komplizierter, da Sie Ihre Identität bestätigen und ein Bankkonto verbinden müssen. Dazu müssen Sie eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses und eine Rechnung einreichen, die beweist, dass Sie wirklich an der angegebenen Adresse wohnhaft sind. Außerdem müssen Sie Ihre Bankkennzahlen mitteilen, damit Ihr Konto mit der elektronischen Geldbörse verbunden werden kann. Häufig überweist der Anbieter einen winzigen Betrag von ein paar Cents auf Ihr Bankkonto. Sie müssen dann den Erhalt bestätigen und somit Ihr Bankkonto verifizieren. Sobald das erledigt ist, können Sie die Dienste nutzen. Üblicherweise nimmt dieser Vorgang zwischen 2 und 5 Tage in Anspruch.

Der Vorteil für den Spieler

Nachdem Sie Ihr Konto eingerichtet haben und nutzen können, werden Sie feststellen, dass Ihnen elektronische Geldbörsen nur Vorteile bringen:

  • Sie können im Casino alle Beträge einzahlen, die Sie möchten. Dazu müssen Sie nur Ihre elektronische Geldbörse über Ihr Bankkonto aufladen. Sie müssen also in keinem Casino mehr Ihre Kreditkartendaten angeben, eine Erleichterung für viele Spieler.
  • Wenn Sie mindestens eine Einzahlung mit dieser Methode getätigt haben, können Sie damit auch Ihre Gewinnauszahlungen tätigen.
  • Nachdem das Geld auf Ihrer elektronischen Geldbörse gelandet ist, können Sie es auf drei verschiedene Arten verwenden: sie können es auf Ihr Bankkonto überweisen, im Internet auf Seiten Einkäufe tätigen, die dieses Zahlungsmittel akzeptieren oder die Kreditkarte nutzen, die mit der elektronischen Geldbörse auf Anfrage zusätzlich erhältlich ist. Damit können Sie im Internet oder in Geschäften bezahlen oder sogar Geld am Schalter abheben.

Sie sollten jedoch darauf achten, dass diese Dienste mit gewissen Kosten verbunden sind. Diese sind jedoch in der Regel sehr gering und sollten Sie nicht davon abhalten die Dienste zu nutzen.

Unsere Meinung über elektronische Geldbörsen

Wir denken, dass es sich dabei um sehr ausgereifte Zahlungsmittel für Online-Casinos handelt, die völlig den Bedürfnissen der Spieler entsprechen. Wir empfehlen Ihnen sehr diese zu nutzen, vor allem da Sie damit sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen tätigen können. Neteller ist unserer Meinung nach die beste Methode, da sie einfach perfekt funktioniert.

Aber das ist nicht das einzige Zahlungsmittel, das Sie in den Online-Casinos verwenden können

Nachdem Sie sich mit den elektronischen Geldbörsen vertraut gemacht haben, sollten Sie sich auch über die anderen Zahlungsmethoden informieren:

Top Casinos