Die Prepaid-Karten


Um dem verstärkten Sicherheitsbedürfnis der Nutzer gerecht zu werden, kamen mit der Verbreitung des Internet auch zusätzliche Zahlungsmethoden auf den Markt. Zur Freude aller, die sich gegen die Hacker, die Piraten des Internets, verteidigen möchten. Das Ziel bestand darin, die sensiblen Daten der Nutzer, wie z.B. Kreditkartendaten zu schützen. Das ist der Hintergrund der Prepaid-Karten. Sie werden feststellen, dass sich diese heutzutage immer mehr verbreiten. Wir denken, das ist eine gute Sache für die Online-Gaming Industrie, die so das Vertrauen der Spieler zurückgewinnen kann. Heutzutage gehören Prepaid-Karten ganz selbstverständlich zu den angebotenen Zahlungsmethoden eines Online-Casinos und werden manchmal sogar besonders empfohlen. Wie erfahren Sie in unserem Artikel.

Die Verwendung im Online-Casino

Prepaid-Karten sind ein Mittel, damit der Spieler nicht gezwungen ist seine Bankkoordinaten auf der Homepage einzugeben. Sie wurden aus einem ganz bestimmten Grund heraus entwickelt: um den Spielern, die keine Kreditkarte besitzen, trotzdem eine Einzahlungsmöglichkeit bieten zu können. Auch wenn Sie Ihre Karte heutzutage auch im Internet kaufen können, so war das ursprünglich nur in zugelassenen Verkaufsstellen wie Kiosken oder Tabakwarenhandlungen möglich. Damit können Sie also ein Zahlungsmittel mit Bargeld erwerben. Auf der Karte finden Sie eine Seriennummer bestehend aus Ziffern und manchmal auch Buchstaben. Diese Nummer müssen Sie dann im Online-Casino eingeben, um die Transaktion durchzuführen. Nachdem Sie die Nummer eingegeben haben, müssen Sie sie nur noch bestätigen. Anschließend wird der Preis der Karte automatisch übertragen und Sie erhalten das Guthaben auf Ihrem Konto gutgeschrieben.

Allerding sollten Sie darauf achten, kein Ticket zu kaufen, dessen Betrag unter der Mindesteinzahlungsgrenze des Casinos liegt, da Sie ansonsten blockiert werden.

Der Vorteil für den Spieler

Wir denken, dass ein Prepaid-Ticket für den Spieler vorteilhaft ist, denn so kann er ganz einfach Einzahlungen tätigen ohne irgendwelche Bankdaten eingeben zu müssen. Unserer Meinung nach ist das das Wichtigste. Anschließend müssen Sie wissen, dass die zwei beliebtesten und am meisten verbreiteten Karten auf dem Markt PaysafeCard ist. Auf den Seiten dieser beiden Anbieter finden Sie ein nützliches Tool, den Geolokalisator, mit dem Sie die nächstgelegene Verkaufsstelle finden können, indem Sie ganz einfach Ihre Adresse eingeben. Schließlich erhalten Sie bei bestimmten Online-Casinos zusätzliche Boni, wenn Sie diese Zahlungsmethode verwenden.

Unsere Meinung zu den Prepaid-Karten

Wir denken, dass Prepaid-Karten ein gutes Einzahlungsmittel darstellen, wenn Sie weder elektronische Geldbörsen noch Ihre Kreditkarte verwenden möchten. Sie eignen sich besonders für nicht regelmäßige Spieler, denn es wäre zu umständlich jeden Tag auf diese Weise Einzahlungen zu tätigen. Nicht zu vergessen, dass Sie damit Ihre Gewinne nicht direkt abheben können.

Aber es ist nicht das einzige Zahlungsmittel, das in den Online-Casinos zum Einsatz kommt

Prepaid-Karten wurden speziell für die Bezahlung in Online-Casinos entwickelt. Aber Sie können auch andere Zahlungsmittel wählen:

Top Casinos