Die Spielerprofile beim Blackjack


Haben Sie auch schon so viele durchgeknallte Blackjackspieler gesehen? Fast jedes Mal, wenn wir ins Casino gehen um gediegen eine Runde Blackjack zu spielen, haut es uns fast aus den Latschen. Denn was unsere Spielerkollegen da abliefern ist wirklich hollywoodreif. Was haben wir nicht schon alles gesehen, Spieler ganz ohne Regelkenntnisse, aggressive Typen, die keine Ahnung vom Dresscode haben und reiche Perser, die sich mehr für die nett gekleideten Damen im Casino interessierten, als für das Spiel selbst. Heute ist ein schöner Tag für uns denn heute teilen wir Ihnen unsere Erfahrungen im Blackjack mit. Ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen, werden wir aus dem Nähkästchen plaudern. 3, 2, 1 und los!

Die Ahnungslose

Dieser Dame hätte man mal lieber erzählt, dass es unseren fantastischen Casinoratgeber gibt! Aber genug der Selbstbeweihräucherung, jetzt geht’s los mit der Ahnungslosen. Sie betritt das Casino und holt sich erstmal einen Mojito an der Bar. Dann schaut sie sich ein wenig um und bleibt vor dem Blackjack Tisch stehen. „Ah, das sieht ja aus wie 17 und 4“, hört man sie sagen, „ da spiel ich doch glatt eine Runde mit!“

Die nette Dame setzt sich neben uns nieder, schaut in die Runde – ja, man muss einen Einsatz zahlen, bevor man die Karten bekommt – setzt den Einsatz und wartet gespannt auf die Karten. Sie deckt die Karten so auf, dass sie auch jeder erkennen kann, sie hat eine Dame und eine 8, und verlangt eine weitere Karte. Sie nimmt die Karte an sich und grinst. Stolz deckt Sie die Karten auf, es kommt eine Dame, eine 8 und eine 5 zum Vorschein, und sie sagt: „Das sind schon 21, oder?“

Der Aggressive

Manchmal sieht man die Aggression den Spielern förmlich an. Wer kennt ihn nicht, den Spieler mit dem ernsten Gesicht, der vor sich hin flucht, wenn er nicht gewinnt. Nie ist er schuld, nie ist es das Pech, sondern immer ist es der Dealer, der die Karten vermischt hat um dem aggressiven Spieler keine Chance zu geben.

Nach ein paar verlorenen Runden ist es dann soweit. „Behalte doch deine sche*ss Karten und gib mir endlich was ordentliches“, hört man Ihn vom anderen Ende des Casinos schreien. Kurz darauf sieht man die Security vorbeilaufen, mit einem aufgebrachten Randalierer im Schlepptau.

Der Perser

Unter Persern verstehen manche Teppiche aus dem Orient. Doch der Perser ist auch ein Mann aus dem mittleren Osten. Durch Ölmillionen zu einem echten Mann gemacht, sieht man ihn durch das Casino stolzieren. Er scheint dabei keinen richtigen Plan zu haben, es mutet an, als folge er seiner Wünschelrute. Tatsächlich bleibt er dann aber oft am Roulettetisch sitzen, denn hier geht es am meisten ab! Was meinen wir damit? Naja, es hat etwas mit den weiblichen Artgenossen zu tun.

Blackjack ist eines der beliebtesten Spiele im Casino. Durch den großen Andrang sind auch meistens die hübschesten weiblichen Dealer an den Blackjack Tischen anzutreffen. Der Perser bleibt immer dort sitzen, wo er die attraktivsten Frauen entdeckt. Doch das ist völlig legitim, denn Anschauen wird ja wohl noch erlaubt sein!

Lernen Sie noch mehr über Blackjack, es lohnt sich!

Packen Sie Ihr Pausenbrot ein und folgen Sie uns in eine Reise durch die Welt des Blackjack. Was Sie dort sehen, werden Sie niemals vergessen!

Top Casinos