Die Varianten des europäischen Roulette


Es gibt bestimmte Spiele in den Online-Casinos, die mit der Zeit monoton werden können. Das ist durchaus normal und der Spielspaß kommt garantiert zurück. Aber in solchen Momenten ist es sinnvoll, sich auch einmal andere Varianten desselben Spiels anzusehen. Obwohl viele Casinospiele keine Varianten haben, so ist das nicht der Fall beim Roulette. Dank seiner Verbreitung in Europa, aber auch auf dem amerikanischen Kontinent haben sich im Laufe der Zeit viele verschiedene Varianten entwickelt.

Das europäische Roulette

Das europäische Roulette ist die Variante, die wir Ihnen üblicherweise empfehlen. Wenn Sie noch nicht wissen warum, dann sollten Sie sich den Artikel zu den Spielstrategien durchlesen, die Sie bei diesem Spiel anwenden können. Das Rad besteht dabei aus 37 Feldern einschließlich der 0. Die 0 ist ein grünes, also neutrales Feld. Der Spielteppich bietet nur die klassischen Wetteinsätze zum Vorteil aller.

Das amerikanische Roulette

Nach seiner Ankunft auf dem amerikanischen Kontinent hat sich das Roulette schnell in den Casinos durchgesetzt. Die Casinobetreiber waren jedoch mit den Gewinnchancen nicht zufrieden und führten die Doppel-Null ein, um die Gewinnmöglichkeiten für die Spieler zu verringern.

Das Rad besteht also aus 38 Feldern. Diese Entscheidung wurde von den Spielern verständlicherweise schlecht aufgenommen, aber sie hatten keine andere Wahl. Denn es ist sehr selten in den USA einen europäischen Roulettetisch zu finden.

Das französische Roulette

Auf den ersten Blick scheint das französische Roulette mit dem europäischen Roulette identisch zu sein. Es gibt 37 Felder, davon ein grünes. Wenn Sie sich den Spielteppich genauer ansehen, werden Sie jedoch feststellen, dass es ein eigenes Feld mit 10 zusätzlichen Wettmöglichkeiten gibt, auf denen Sie Ihre Jetons platzieren können. Auch die Gewinnverhältnisse sind sehr attraktiv.

Das mexikanische Roulette

Nach den USA kam das Roulette nach Mexiko. Dort wurde dem Rad noch ein zusätzliches Feld hinzugefügt. Sie finden also die Doppel-Null, aber sogar eine Dreifach-Null. Für den Spieler ist diese Variante unserer Meinung nach uninteressant.

Roulette Royale

Roulette Royale wird auch progressives Roulette genannt. Dabei können Sie enorme Jackpots gewinnen. Diese Variante ist in der Schweiz nicht sehr verbreitet, aber Sie sollten wissen, dass sie existiert. Es ist jedoch sehr schwierig, bei dieser Variante zu gewinnen. Sie müssen mehrmals hintereinander auf dieselbe Zahl setzen und gewinnen. Das ist sehr selten. Daher können Sie manchmal schon vor dem Spiel den Mut verlieren.

Unsere Roulette-Spezialrubrik

Wenn Sie Roulette mögen und sich für dieses Spiel interessieren, sollten Sie sich auch unsere anderen Artikel zum Thema durchlesen:

Top Casinos