Pai Gow Poker


Pai Gow Poker ist eines der schönsten Kartenspiele. Dabei basiert Pai Gow Poker auf dem chinesischen Pai Gow, dass gar nicht mit Karten, sondern mit Dominosteinen gespielt wurde. Doch unser Pai Gow Poker nutzt Elemente aus dem Poker, die Ihnen gleich bekannt vorkommen werden. Sie spielen gegen den Dealer, der genau wie Sie sieben Karten hält, die er auf zwei Hände verteilt, ein große und eine kleine. Beide werden am Ende der Runde verglichen und der Sieger wird bestimmt. Der intelligente Teil des Spiels liegt an dem Verteilen der Karten auf die beiden Hände.

Die Regeln beim Pai Gow Poker

Wir sind schon grob darauf eingegangen, wie Pai Gow Poker gespielt wird. Wenn Sie Poker kennen, dann wissen Sie über die verschiedenen Hände und ihren Rang Bescheid und wissen damit auch, ob Sie eine gute oder schlechte Hand haben. Beim Pai Gow Poker müssen Sie sich nun entscheiden, wie Sie die sieben Karten, die Ihnen ausgeteilt werden, auf zwei Hände verteilen. Sie müssen dabei entscheiden, ob Sie eine Hand besonders stark machen wollen, oder beide Hände relativ stark.

Die große Hand besteht auf fünf Karten und kann damit Straßen, Flush etc. beherbergen. Die kleine Hand besteht nur aus zwei Karten, das Paar ist damit die bestmögliche Hand. Gewinnen können Sie nur, wenn beide Ihrer Hände den Dealer besiegen. Verlieren können Sie dafür auch nur, wenn beide Hände von einem niedrigeren Rang sind. Unser Ratgeber für Pai Gow Poker Spielregeln bringt Ihnen die Detailinformationen näher, die Sie benötigen, um gegen das Casino zu gewinnen.

Strategien für Gewinner

Natürlich wollen Sie Pai Gow nicht nur spielen, sondern Sie wollen das Casino in die Knie zwingen. Beste Voraussetzungen schafft unsere Pai Gow Poker Strategie. Auf Basis mathematischer Grundlagen haben wir für jede mögliche Hand eine Empfehlung herausgearbeitet, mit der Sie das Beste aus Ihren Karten herausholen können. Verletzen Sie unsere Regeln auf eigene Verantwortung!

Vorbei sind die Spiele, die Sie verlieren, weil Sie sich auf Ihr Gefühl verlassen. Denn diese Strategie nutzt alle verfügbaren Informationen und nutzt die Wahrscheinlichkeiten zu Ihrem Vorteil, indem die Stärke Ihrer Hand mit der voraussichtlichen Stärke der Hand des Dealers verglichen wird. Somit können weit bessere Entscheidungen getroffen werden, als wenn Sie nach Gefühl entscheiden würden.

Varianten für Jedermann

Es gibt drei bekannte Pai Gow Poker Varianten. Pai Gow Mania erweitert das Spiel um zwei Seitwetten, die das Spiel noch vielschichtiger machen. Mehr Geld kann durch die Wette nach Erhalt der dritten Karte sowie eines weiteren Wetteinsatzes am Ende der Geberphase gemacht werden. Eine andere interessante Variante ist No Push Pai Gow, in der auf ein Unentschieden verzichtet wird, aber ebenfalls auf die Gewinnbeteiligung des Casinos. Leider gewinnt der Dealer, falls es zu einem Unentschieden kommt. Sind Sie einer dieser Pai Gow Spielertypen, der noch mehr Entspannung am Pokertisch sucht? Dann ist Fortune Pai Gow das Spiel Ihrer Wahl, denn hier werden die zwei Hände für Sie gebildet und Sie können sich in Ruhe das Ergebnis ansehen, während Sie an Ihrem Drink schlürfen.

Vergessen Sie nicht, dass Pai Gow Poker eine Abwandlung des klassischen Pai Gow darstellt. Der Unterscheid ist, dass Pai Gow mit Dominos anstatt Karten gespielt wird und Teilnehmer abwechselnd als Spieler und Haus spielen. Mit Pai Gow können Sie die schöne chinesische Atmosphäre beim Kartenspielen genießen. Was gibt’s schöneres?

Sie interessieren sich noch für andere Casinospiele?

Von Roulette, über Spielautomaten bis zu Casino War haben wir die beliebtesten Casinospiele für Sie auf Lager. Sie wollen wissen, wie Sie guten Gewissens Spielautomaten spielen können, ohne Ihr letztes Hemd zu verzocken? Wir zeigen es Ihnen!

Top Casinos